Outdoor Yoga Session zum 150jährigen DAV Jubiläum

Am 01. Mai 2019 gab es zum 150jährigen DAV Jubiläum die erste Outdoor Yoga Session des Sommers. Nach einer leichten Wanderung von Neuhaus am Schliersee zur Ankelalm haben wir zwischen den letzten Schneeresten ein Stück flache, aufgetaute Wiese gefunden und mit warmen Sonnenstrahlen im Gesicht in wunderschöner Bergkulisse Yoga geübt und in Tadasana, der Berghaltung, meditiert. Es ist immer etwas ganz besonderes, draußen in der Natur Yoga zu machen. 

ताडासन tāḍāsana (berghaltung)

Tadasana ist die Berghaltung im Yoga. Wir stehen in hüftbreitem Stand, die Füße fest am Boden, Arme entlang des Körpers, klarer Blick zum Horizont, Scheitel Richtung Himmel. Obwohl sie einfach aussieht, ist die Berghaltung eine anspruchsvolle Haltung. Wir erden uns, die Fußsohlen sind fest auf der Erde verwurzelt, das gibt uns Stabilität. Gleichzeitig richten wir den Körper leicht und entspannt nach oben auf. Der Berg lehrt uns genau diese Haltung: Erdung und Leichtigkeit zugleich. Am Berg kann man die Nähe zwischen Himmel und Erde besonders gut spüren.